Unsere Mehrfachspanner

Doppelspanner D2

Verfügt der Doppelspanner D2 über eine Dritthandfunktion?
Ja, wie der Name schon sagt, übernimmt diese ausgeklügelte Funktion die fehlende dritte Hand. Damit wird eine Vorspannung auf den hinteren Schieber ausgeübt und mittels Druckfeder sichergestellt. Ihr Vorteil: Zwei Werkstücke einlegen und festziehen mit nur zwei Händen!

Wie sieht die Komplettbearbeitung mit dem Doppelspanner D2 aus?
Die Rohteilbearbeitung (OP10) in grip und die Fertigteilbearbeitung (OP20) in glatt.

Ist der Doppelspanner D2 zeitsparend?
Ja, erheblich! Durch die enorme Backenvielfalt ist das Umrüsten auf ein anderes Werkstück sehr einfach. 

Wie muss der Spanner gepflegt werden?
Durch den vernickelten Grundkörper ist dieser noch pflegeleichter. 

Gibt es Umbaumöglichkeiten beim Doppelspanner?
Ja, durch das Blockieren des hinteren Schiebers mittels eingelassenen Gewindestifts wird aus dem Doppelspanner ein Einfachspanner. Durch die Demontage der Mittelbacke kann ein grosses Werkstück gespannt werden. 

Multigrip

Wann und wo setzt man einen Mehrfachspanner multigrip ein?
Überall dort, wo man höhere Laufzeiten generieren möchte. Beispielsweise auf einem 3-Achs Bearbeitungszentrum (BAZ) und einem 4-Achs horizontal Bearbeitungszentrum (BAZ).

Was bedeuten höhere Laufzeiten für den Maschinenbediener und ein Unternehmen?
Der Maschinenbediener kann sich während der Laufzeit auf anderen Aufgaben widmen und kann die Maschine über den Mittag oder nachts laufen lassen. Das Unternehmen spart so Ressourcen ein und kann effizienter produzieren.

Gibt es Stufenbacken für die Erst- und Zweit- Seiten Bearbeitung? 
Nein, das System erhält seine Funktion und Genauigkeit durch den Einsatz von Präzisionsunterlagen.

Kann man die Rückseite der Spannbacke als Festbacke benutzen?
Ja, jede Spannbacke kann auf der Rückseite als Festbacke verwendet werden. Somit können mehrere Aufspannungen auf einer Spannschiene realisiert werden.

Wie befestigt man die Spannschiene auf der Werkzeugmaschine?
Durch Passschrauben M12 und M12 Schrauben direkt durch den Grundkörper oder mit einer Adapterplatte passend für die Nullpunktspannsysteme gredoc und Vero-S. Die Spannschienen Breite 90 kann zusätzlich mit Spannpratzen auf den Maschinentisch geschraubt werden.

Nach oben scrollen